Skip to main content

Xucker Xylit-Schokolade Erdbeer-Joghurt (100 g)

6,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Februar 2019 19:31
Marken
Kategorie
Typ
GeschmacksrichtungErdbeer-Joghurt
Vegan
Für Diabetiker geeignet
BesonderheitenOhne Gentechnik

Produktbeschreibung

Weiße Joghurt-Schokolade mit Süßungsmittel und Erdbeeren. Aromatische Erdbeeren in einer Joghurt-Schokolade eingebettet, zart-schmelzend – ein wahrlich köstlicher Genuss. Diese Schokolade wird ausschließlich mit Xylit gesüßt und enthält keinen zugesetzten Zucker. Um das Aroma unserer Schokolade zu schützen, verwenden wir kompostierbare Folie statt Aluminium.

Zutaten

Kakaobutter, Süßungsmittel: 33% Xylit; 14% MAGERMILCH-JOGHURTPULVER, VOLLMILCHPULVER, 3,5% Erdbeerstücke, BUTTERREINFETT, Emulgator: Sonnenblumenlecithine; Erdbeeraroma, natürliches Vanillearoma

Allergeninformationen

Kann Spuren von SCHALENFRÜCHTEN und GLUTEN enthalten.

Durchschnittliche Nährwerte pro 100 g

Energie2210 kJ / 533 kcal
Fett40 g
 – davon gesättigte Fettsäuren25 g
Kohlenhydrate48 g
 – davon Zucker11 g
 – davon mehrwertige Alkohole33 g
Eiweiß8,5 g
Salz0,32 g

 

Wichtiger Hinweis

Für manche Tiere (u.a. Hunde, Kaninchen, Ziegen) ist Xylit gefährlich. Ihnen fehlt ein wichtiges Enzym in der Leber, mit deren Hilfe das Xylit abgebaut werden kann, die Leber kann dadurch schwere Schäden bekommen. Xylit provoziert außerdem eine Insulin­ausschüttung, die den Blutzuckerspiegel über­mäßig senkt. Die Einnahme von Xylit kann für Hunde schon bei geringen Dosen (5 g) tödlich sein. Als Sofortmaßnahme hilft eine Zuckerlösung. Bringen Sie Ihr Tier auf jeden Fall in die Klinik. Kann bei übermäßigem Verzehr abführend wirken. Vor Wärme schützen. Mit diesem Produkt unterstützen wir den nachhaltigen Anbau von Kakao (UTZ).

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


6,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Februar 2019 19:31