Skip to main content

Mini-Marmorkuchen mit Xylit

Diese leckeren Mini-Marmorkuchen mit Xylit eignen sich perfekt als Dessert oder vegane Nascherei zwischendurch.

Dieses Rezept wurde euch von Birkengold zur Verfügung gestellt.

 

Zutaten

Zutaten für ca. 12 Mini-Marmorkuchen
 180 g glattes Dinkelmehl
 ½ TL gemahlene Vanille oder 1 TL Vanilleextrakt
 20 g Stärke
 80 ml geschmacksneutrales Öl
 1 TL Apfelessig oder Zitronensaft
 1 TL Natron
 20 g Backkakaopulver
 ½ TL Salz
 240 ml lauwarmes Wasser
 Minigugelhupfformen (z.B. aus Silikon)
Zutaten für die Glasur
 20 g 20 g vegane Margarine

Zubereitung

Zubereitung der Mini-Marmorkuchen
1

Zuerst den Ofen auf 180°C vorheizen.

2

Alle Zutaten für den Teig, außer den Kakao, in einer Rührschüssel vermischen.

3

Dann die Hälfte vom Teig in eine zweite Rührschüssel geben.

4

Nun den Kakao zu einer Hälfte geben und gut vermischen. So erhält man jeweils einen dunklen und einen hellen Teig.

5

Minigugelhupfformen mit Öl einfetten und den Teig abwechselnd hell/dunkel in die Formen füllen.

6

Um ein Marmormuster zu erhalten, mit einer Gabel den Teig vorsichtig durchziehen.

7

Nun 20 Minuten bei 180°C backen. Nach dem Auskühlen aus den Formen stürzen.

Zubereitung der Glasur
8

Einen Topf mit Wasser erwärmen. Das Wasser soll aber nicht kochen, das schadet der Glasur.

9

Die Birkengold Zartbitterschokolade zerkleinern und in eine Schüssel (Edelstahl oder Glas) in das Wasserbad stellen. Unter ständigem Rühren warten bis die Schokolade geschmolzen ist.

10

Nun die Margarine dazugeben und solange rühren, bis sich die Margarine aufgelöst und unter die flüssige Schokolade gemischt hat.

11

Glasur etwas auskühlen lassen und die Mini-Marmorkuchen damit überziehen.

Birkengold Xylit Birkenzucker (1 kg)

12,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Kaufen

Zutaten

Zutaten für ca. 12 Mini-Marmorkuchen
 180 g glattes Dinkelmehl
 ½ TL gemahlene Vanille oder 1 TL Vanilleextrakt
 20 g Stärke
 80 ml geschmacksneutrales Öl
 1 TL Apfelessig oder Zitronensaft
 1 TL Natron
 20 g Backkakaopulver
 ½ TL Salz
 240 ml lauwarmes Wasser
 Minigugelhupfformen (z.B. aus Silikon)
Zutaten für die Glasur
 20 g 20 g vegane Margarine

Zubereitung

Zubereitung der Mini-Marmorkuchen
1

Zuerst den Ofen auf 180°C vorheizen.

2

Alle Zutaten für den Teig, außer den Kakao, in einer Rührschüssel vermischen.

3

Dann die Hälfte vom Teig in eine zweite Rührschüssel geben.

4

Nun den Kakao zu einer Hälfte geben und gut vermischen. So erhält man jeweils einen dunklen und einen hellen Teig.

5

Minigugelhupfformen mit Öl einfetten und den Teig abwechselnd hell/dunkel in die Formen füllen.

6

Um ein Marmormuster zu erhalten, mit einer Gabel den Teig vorsichtig durchziehen.

7

Nun 20 Minuten bei 180°C backen. Nach dem Auskühlen aus den Formen stürzen.

Zubereitung der Glasur
8

Einen Topf mit Wasser erwärmen. Das Wasser soll aber nicht kochen, das schadet der Glasur.

9

Die Birkengold Zartbitterschokolade zerkleinern und in eine Schüssel (Edelstahl oder Glas) in das Wasserbad stellen. Unter ständigem Rühren warten bis die Schokolade geschmolzen ist.

10

Nun die Margarine dazugeben und solange rühren, bis sich die Margarine aufgelöst und unter die flüssige Schokolade gemischt hat.

11

Glasur etwas auskühlen lassen und die Mini-Marmorkuchen damit überziehen.

Mini-Marmorkuchen mit Xylit

Ähnliche Beiträge